Abschlussarbeiten und Designprojekte aus dem Bereich HCI

Hier finden Sie Themen für Abschlussarbeiten oder Designprojekte mit Bezug zur Arbeitsgruppe HCI, die z.B. aus laufenden Forschungsprojekten bzw. auch in Zusammenarbeit mit externen Organisationen und Unternehmen zu vergeben sind. Die Betreuung erfolgt i.d.R. durch Frau Prof. Janneck und/oder MitarbeiterInnen aus der Arbeitsgruppe HCI.

Wenn Sie sich für eines der Themen interessieren, nehmen Sie bitte mit Prof. Janneck bzw. dem angegegeben Ansprechpartner Kontakt auf. 

Für Termine zur Besprechung von Abschlussarbeiten oder Designprojekten bei Prof. Janneck tragen Sie sich bitte in den Sprechstundenkalender ein: https://doodle.com/poll/pfxqxersi2ug2uns (wird regelmäßig aktualisiert).

Marktanalyse von Digitalisierungsstrategien von Non-Profit-Organisationen (Designprojekt / Abschlussarbeit)

Auch für Non-Profit-Organisationen spielt das Thema Digitalisierung eine zunehmend wichtige Rolle, u.a. im Bereich  Prozesse (z.B. digitale Mitgliederverwaltung), Marketing (Homepage, Social Media...) oder sogar Geschäftsprozesse (bspw. digital gestütztes Fundraising). Dies soll am Beispiel des Bundesverbandes autismus Deutschland e.V. näher betrachtet werden. Als systematische Grundlage einer später zu erstellenden Digitalisierungsstrategie (nicht Teil der Arbeit) soll eine Marktanalyse erstellt werden, die Digitalisierungsstrategien von Non-Profit-Unternehmen näher untersucht. Der Fokus der Marktanalyse soll auf die Bereiche Digitales Marketing / PR sowie Digitales Geschäft gelegt werden.

Für die systematische Marktanalyse sind u.a. folgende Elemente denkbar: Expertenmeinungen, Best Practice Analysen (durch Recherche sowie qualitative Interviews), Übersicht von Organisationen verwendeter technischer Tools und deren Kosten, mögliche Nutzen intern / extern sowie ggf. Refinanzierungsmöglichkeiten.

Wichtig sind dabei Ansätze von NPOs verschiedener Größen (klein/mittel/groß) und ein breiter Blick bzgl. Branchen und Sitz/Aktivitätengebiet der NPOs (Bspw. könnte es sein, dass NPOs außerhalb Deutschlands mit ihren Digitalisierungsaktivitäten schon sehr viel weiter sind und man sich daher besser an diesen NPOs orientieren könnte).

Ein ausführliches Briefing-Dokument des Bundesverbandes autismus Deutschland e.V. liegt vor und wird bei Interesse zur Verfügung gestellt.

Gamification (Designprojekte und Abschlussarbeiten)

Gamification beschreibt den Einsatz von spieltypischen Elementen und Mechaniken in einem spielfremden Kontext, um beispielsweise die Motivation und Leistung von Nutzenden zu erhöhen. Wir bieten Abschlussarbeiten und Designprojekte zum Thema Gamification in unterschiedlichen Anwendungsbereichen (z. B. (Hoch-)Schul- und Arbeitskontext) an. Eigene Ideen zu Gamification sind auch willkommen.
Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Sophie Jent (sophie.jent@th-luebeck.de).

Gamification-Board (Designprojekt) [reserviert]

Es soll ein bereits existierendes, papierbasiertes Gamification-Board (Rangliste, Monatsübersicht, Punktesystem) konzeptionell überarbeitet und neu designt werden. Das Gamification-Board dient zur Motivation und Dokumentation von übergreifenden Aufgaben, die im Arbeitsalltag anfallen (z. B. Post holen, Kaffeemaschine pflegen).
Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Sophie Jent (sophie.jent@th-luebeck.de).

Entwicklung einer App für einen Lübecker Kinderchor (Designprojekt / Abschlussarbeit) [vergeben]

Für einen Lübecker Kinderchor soll eine App konzipiert und prototypisch umgesetzt werden, die den internen Probenablauf unterstützt (z.B. mit ERinnerungen an Proben / Auftritte, Einbindung von Videos und Lernmaterialien, Feedbackfunktion...). Schwerpunkte, konkrete Funktionalitäten und technische Anforderungen werden in Absprache mit dem Auftraggeber festgelegt. Ggf. Aufteilung in mehrere Projekte / Arbeiten möglich (z.B. Analyse/Konzeption und Implementierung).